Kabel Deutschland drosselt Abends Tauschbörsen User

Es ist der Knaller des Tages. In verschiedenen Internetforen sind massive Userbeschwerden über Kabel Deutschland aufgetaucht.
Offenbar haben eine Vielzahl der User Probleme mit dem Datendurchsatz bei Bittorentnutzung in den Abendstunden zwischen 18 – 24 Uhr. Allerdings scheint es ein regionales Problem zu sein, da es auch Bittorent Nutzer gab, die dieses Problem nicht hatten.

Der Focus hat den Fall recherchiert und einen Bericht mit Statements des Internetanbieters veröffentlicht. So heißt es dort zum Beispiel:

„Die Kapazität wird gerecht auf alle Nutzer verteilt.“

oder

„Die von Ihnen geschilderten Fälle sind in der Grundgesamtheit unserer Kunden Einzelfälle, da die überwiegende Mehrheit unserer Kunden keine Tauschbörsen nutzt“

Anders ausgedrückt, wer zu den Spitzenzeiten Tauschbörsen benutzt, der muss sich nicht über niedrige Downloadraten wundern.
Das erinnert wirklich stark an die Einstellung von Comcast und ehemals Tiscali. Auf der Homepage von Kabel Deutschland findet sich dagegen kein Hinweis auf diese Einschränkungen. Im Gegenteil – dort heißt es Kabel Internet mit Flatrate ohne Limit.

Kabel Deutschland - Flat ohne Limit
Bild: Homepage Kabel Deutschland

Wer sich jetzt also auf einen schnellen Internetanschluss bei Kabel Deutschland freut und mal eben etwas aus dem Netz herunterladen will, der schaut unter Umständen in die Röhre. Bei Kabel Deutschland meint man nämlich:

Downloads seien „zeitunkritisch, da sie im Hintergrund ablaufen“

Was da jetzt genau im Hintergrund abläuft, kann sich jeder selbst denken.

4 Kommentare