Kategorienarchiv: APL

EVz 84

EVz84

EVz84

Zum Wochenanfang gibt es gleich wieder neue Endverzweiger, die ebenfalls von Marcel stammen. Diesmal 2 neuere EVz84 die bereits für LSA geeignet sind. Das heißt hier muss nicht mehr gelötet, geschraubt oder abisoliert werden. Von innen sieht das dann so aus.

EVz 78

Kurz vor dem Wochenende gibt es nochmal ein paar neue APL Bilder, die Marcel geschossen hat. Insgesamt sind 4 EVz 78 zur Sammlung dazugekommen. Wer den Kasten mal von innen betrachten will oder weiter Infos sucht, findet die Abbildung in diesem PDF auf Seite 18.

EVz78

EVz78

EVz78

EVz78

EVz80

EVz80

Dank einem netten Blogleser, bei dem ich mich hiermit nochmal herzlich bedanken möchte, habe ich jetzt einen ganzen Stapel neuer APL Bilder. Als erstes hätten wir hier (der Optik nach zu urteilen) einen EVz80, der außen an einem Haus hängt.

Den Rest der Bilder werde ich bis Ende nächster Woche nach und nach, hochladen. Zum Glück ist dafür endlich wieder genug Platz vorhanden.

Das Kabel ins Netz

Ich habe am Samstag per Mail eine Frage bekommen, die ich an dieser Stelle gern einmal für alle beantworten möchte, da sie sicherlich auch für andere interessant ist. Im Grunde genommen geht es darum, wie das Signal aus der Vermittlungsstelle in die Wohnung kommt. Die meisten wissen, dass es da eine ominöse Telefonleitung gibt. Manche denken sogar, dass man für ISDN extra 2 Leitungen braucht. Um die ganzen Missverständnisse mal auszurämen hier zunächst eine grobe Skizze, der üblichen Leitungsführung bei klassischen Telefon- und Internetanschlüssen.

Fakt ist: Jeder Anschluss wird über eine eigene Leitung realisiert. Diese Leitung, im Fachjargon als TAL (Teilnehmeranschlussleitung) bezeichnet, besteht einfach aus 2 Kupferdrähten. Diese werden Doppelader oder kurz DA genannt. Manchmal liest man auch von einer CUDA (Kupferdoppelader). Die Bezeichnungen können hier unter Umständen etwas varieren.

Natürlich wird nicht für jeden Haushalt eine eigene Leitung einzeln vergraben, sondern die Leitungen werden in einem großen Kabel zusammengefasst. Wie das aussieht kann man sehr schön im Wikipedia Artikel zum Telefonkabel sehen.

Im HVt (Hauptverteiler)

Alle Leitungen laufen im HVt zusammen, der normalerweise in einem richtigen Haus untergebracht ist. Zugang haben hier nur Telekomtechniker. Viele verwechseln den HVt mit den kleinen KVz am Straßenrand. Der HVt ist aber um einiges größer und versorgt meist einen ganzen Stadtteil. Wer das Kabelwirrwar mal sehen will, findet hier jede Menge Bilder dazu.
Hier im HVt befinden sich auch der DSLAM für den DSL-Anschluss und der Telefonport für den analogen oder ISDN Anschluss. Aufgrund der immer größer werdenden Verbreitung von NGN Anschlüssen fallen letztere leider immer häufiger weg.

Weiter zum KVz (Kabelverzweiger)

Vom HVt werden die Telefonkabel zum KVz verlegt. Die grauen Kästen am Straßenrand hat jeder schon mal gesehen. Seit es VDSL gibt sind sie sogar noch größer und mit eigener Lüftung ausgestattet. Die alten klassischen Kästen dagegen sind vollkommen passiv und beherbergen eigentlich nur Klemmleisten auf denen die Doppeladern aufgeklemmt werden. Von hier aus verlaufen die Doppeladern weiter zum APL.

Am APL

Der APL (Abschlusspunkt Linientechnik) ist die Hausverteilung für die einzelnen Doppeladern. Das Telefonkabel, dass hier ankommt, ist schon nicht mehr ganz so dick. Genau wie der KVz ist der APL eigentlich nur eine große Klemmleiste auf der alle ankommenden Doppeladern aufgelegt werden. Vom APL geht ein Telefonkabel in jede Wohnung, dass am Ende in der TAE rauskommt. In Gebäuden mit mehreren Etagen kann es zusätzlich nochmal pro Etage einen Etagenverteiler geben. Der ist aber eher optional.

Am Schluss kommt die Dose (TAE)

Die Telekommunikations-Anschluss-Einheit oder kurz TAE genannt ist das, was der Endkunde von seinem Anschluss zu Gesicht bekommt. Hier wird der Splitter für Modem und Telefon angeschlossen. Von den ganzen Kabeln dahinter bekommt man eigentlich gar nichts mit. Es sei den die Telefondose fällt von der Wand.

Ich hoffe ich konnte bei der Frage nach der Leitungsführung etwas behilflich sein.

Update: Ich habe mal die Skizze etwas erweitert, damit die Leitungsführung etwas besser verständlich ist.

neues Jahr – neuer EVz

evz84-und-huep

Der erste APL für die Sammlung im neuen Jahr kommt von Stefan und hängt außen an seiner neuen Unterkunft. Vielen Dank dafür.

Kabelwirrwarr

APL in einem Bürogebäude

Es erstaunt mich immer wieder, wie manche Techniker bei dem ganzen Kabelwirrwar noch den Durchblick behalten. Ein gutes Beispiel für absolutes Kabelchaos ist dieser APL hier. Das Foto stammt aus einem großen Geschäftsgebäude in Hamburg.
Über diesen APL laufen daher einige „größere Anschlüsse“. Die restlichen Unterverteilungen sehen leider ziemlich ähnlich aus.

Das hier noch jemand den Überblick behält und tatsächlich den richtigen Draht erwischt ist eigentlich kaum vorstellbar. Ich ziehe meinen Hut vor allen, die sowas täglich meistern und danke für das Foto und die Genehmigung für dessen Veröffentlichung.

PS: So macht man das ordentlich.

Ordnung muss sein

Es muss nicht immer alles unordentlich hinter den Schrank geschoben werden. Eine, meiner Meinung nach, sehr elegante Lösung für das Kabelsalatproblem hat mir z. B. David per E-Mail geschickt. Statt alles einzeln an die Wand zu schrauben, hat er einfach ein Regal über den APL gebaut. Vielen Dank für das Foto und die Inspiration.

APL
Beschreibung zum Bild:

Im Gegensatz zu anderen gezeigten Einbauvarianten wurde hier das Regal bewusst über dem APL montiert, er lässt sich mit zwei Handgriffen öffnen indem man den rechten Regalarm aushängt. (Der Platz ließ keine andere Konstruktion zu.)

Die Technik an der Wand besteht aus dem APL, einem direkt angeschlossenen Splitter und einer TAE-Dose für eine SHDSL-Verbindung zu einem entfernten Gebäude. Im Regal ein Router, ein ADSL2+ Modem, ein SHDSL-Modem und zwei ältere DSL Modems außer Betrieb.

Dass die Leitungen für das Haustelefon durch den APL laufen, geht zulasten des Vorbesitzers.

Neue APL Fotos

EVz84 und HÜP

Im letzten Urlaub hatte ich zum Glück die Kamera im richtigen Augenblick dabei und konnte ein paar neue Schnappschüsse für die APL Bilder Sammlung machen.

Diesmal gibt es eine ganze Serie EVz84, die außen an die Hauswand geschraubt sind. Daneben hängt jeweils ein HÜP für den Kabelanschluss.

Während die meisten Anschlüsse noch in relativ guten Zustand waren, gab es auch einen der aufgrund der Bauarbeiten in der Straße, komplett zerlegt war. Netterweise konnten wir daher einen Blick ins Innere erhaschen und mal schauen was noch vom EVz übrig geblieben ist.

EVz84 defekt

Man kann ziemlich gut erkennen, dass die einzelnen Adern aus dem Versorgungskabel links aufgeklemmt werden. Rechts lagen die Adern für die einzelnen Wohnungen, die jetzt nicht mehr angeschlossen sind. Der HÜP rechts neben dem APL wurde komplett abgebaut. Mit Fernsehen über Kabel wird es in diesem Haus also nichts mehr.

Insgesamt gibt es 7 neue APL Bilder, die ihr in der APL Übersicht auf Seite 4 findet.

Profi bei der Arbeit

EVza mit direkt angeschlossener TAE

Zeitdruck, hohe Kosten, der starke Wettbewerb. Es gibt viele Gründe für Pfusch. Irgendwas davon wird es wahrscheinlich auch bei diesem APL gewesen sein. Der Techniker, der zwei neue Anschlüsse legen sollte, hat den kurzen Weg gewählt und die TAEs einfach direkt an den APL geklemmt. Blöd nur das der APL außen am Haus befestigt ist und gerade Winter war.

Viele Dank und gute Besserung an meinen Stammleser, der mir das Bild zu Verfügung gestellt hat.

Telefonleitung trifft Kabelanschluss

EVz Typ Unbekannt

Nach langer Pause gibt es wieder ein neues Bild für die APL Sammlung. Der Kasten hängt bei Marius im Haus und versorgt 8 Wohnungen. Rechts daneben laufen die Koaxleitungen von Kabel BW durch. Leider habe ich auch nach intensiver Suche nicht rausfinden können, um was für einen EVz es sich genau handelt. Allerdings habe ich bereits einen ähnlichen Kasten in meiner Sammlung. Einziger Unterschied ist, dass der mit GEGO statt mit „R“ beschriftet ist. Falls jemand die genaue Bezeichnung dieses EVz kennt, würde ich mich über eine kurze Notiz in den Kommentaren sehr freuen.

Dank eurer Mithilfe sind inzwischen übrigens schon 60 Fotos zusammen gekommen. Falls auch du in meine APL Sammlung willst dann schnapp dir deinen Fotoapparat und lauf in den Keller (oder wo auch immer sich dein APL befindet). Einsendungen bitte an fotos (at) provider-stoerung.de schicken. Wer ein eigenes Blog besitzt, bekommt natürlich auf Wunsch einen Backlink, als kleine Gegenleistung.