Samsung Android Telefone hacken

Bekanntlich ist ja alles immer irgendwie hackbar. Warum sollten Smartphones da auch eine Ausnahme sein. Einige Geräte von Samsung, darunter das Galaxy SII, das Galaxy Beam, Galaxy S und das Galaxy Advance sind besonders verwundbar. Durch einen Fehler können sie komplett auf Werkseinstellung zurückgesetzt werden, indem der User einen Link auf einer Webseite klickt. Danach sind alle Daten vom Telefon gelöscht und die SIM Karte ist unter Umständen auch kaputt.

Der spannende Teil geht ab ca. 2:00 Minuten los

Betroffen sind angeblich nur Telefone die Touchwiz als Oberfläche nutzen. Wer wie ich z.B. mit einem Customrom unterwegs ist und einen anderen Lauchner nutzt muss sich zumindest darum keine Sorgen machen.

Quellen: Futurezone.at und heise.de