DNS Server bei 1und1 schon wieder gestört?

So wie es aussieht gibt es nach dem schweren Ausfall gestern schon wieder Probleme bei 1und1. Ein DNS Server der für das Auflösen der Kundendomains bei 1und1 zuständig ist, hat offenbar arge Schwierigkeiten mit der Erreichbarkeit.

Packetloss und Timeout sind niemals gut

Wer es selbst testen will kann ja mal mit diesen 3 Domains probieren.

  • emder.de
  • fks.de
  • lippold.de
  • Bei mir war die DNS Auflösung erst nach mehreren Versuchen möglich. Zwischendrin sah es so aus.

    bash-2.05$ dig fks.de
    ; <<>> DiG 8.3 <<>> fks.de
    ;; res options: init recurs defnam dnsrch
    ;; got answer:
    ;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: SERVFAIL, id: 2
    ;; flags: qr rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 0, AUTHORITY: 0, ADDITIONAL: 0
    ;; QUERY SECTION:
    ;; fks.de, type = A, class = IN

    ;; Total query time: 5007 msec
    ;; FROM: hansenicp01 to SERVER: default -- 10.198.0.6
    ;; WHEN: Wed Jan 6 17:54:07 2010
    ;; MSG SIZE sent: 24 rcvd: 24

    Zum Glück dürfen die 1und1 Kunden jetzt kostenfrei anrufen. =)

    Update

    Offenbar handelt es sich um einen DDOS Angriff und nicht um ein technisches Problem. Na dann viel Glück.

    10 Kommentare

    1. 6. Januar 2010 (18:40) | Permalink
      1

      da ist wohl mehr im argen , versuch mal oder zu erreichen. aus Rostock gehts jedenfalls nicht, und mein VoiP ist auch tot.

    2. 6. Januar 2010 (18:42) | Permalink
      2

      meinte die Seiten von Web.de und 1und 1.de

    3. 6. Januar 2010 (18:59) | Permalink
      3

      DDOS Angriffe sind zwar nicht abwendbar, aber die Folgen ! Und da sollte United Internet (1und1, GMX und Co.) mal die Hausaufgaben machen. Jeder halbwegs vernünftige ISP im Mittelstand setzt dort Systeme ein die temporär Angreifernetze sperren und ein in die Knie gehen des Servers verhindern. Wenn schon open source, siehe Probleme mit Spamasissin 2010, dann auch konsequent. Es gibt da durchaus gute Scripts im opensource-B
      ereich die eine DDOS-Atacke kompensieren können.

    4. elmar
      6. Januar 2010 (20:34) | Permalink
      4

      habe die Störungen auch, in den letzten Tagen sind mir aber auch immer weder Störungen bei anderen DNS Servern aufgefallen, lohnt sich wohl zur Zeit für irgendjemanden DNS Server zu attackieren, sehr nervig.

    5. Ano Nym
      6. Januar 2010 (20:35) | Permalink
      5

      Warum sind denn hier keine Datums- und Zeitangaben?

    6. bianka
      6. Januar 2010 (20:41) | Permalink
      6

      wie lauet denn die Nummer für das kostenlose Anrufen?

    7. dydre
      6. Januar 2010 (22:37) | Permalink
      7

      Ich habe heute erstmalig Probleme mit 1&1. Kann nicht über Festnetz telefonieren. Und was ist mit web.de? Ich komme auch nicht in mein Postfach. ich ereiche keine Seite von 1&1 und web.de

    8. Claudia
      6. Januar 2010 (23:05) | Permalink
      8

      Hallo,
      Internet (1und1) funktioniert bei mir nur eingeschränkt, gmx geht gar nicht. Funktioniert gmx bei euch nicht-1und1-Kunden???

    9. 2. Februar 2010 (16:45) | Permalink
      9

      Betrifft scheinbar auch die Dynamic Cloud Server. Seit Wochen sind Probleme beim Zugriff, Timeouts und Abbrüche an der Tagesordnung. Seit 3 Tagen ist das Ding ganz tot. Zugriff über 1&1 Webinterface wird mit einem Fehler 500 quittiert. Besonders toll finde ich, dass uns deswegen fast alle Werbekunden weggelaufen sind.

    10. andyfit
      24. Februar 2010 (20:26) | Permalink
      10

      0721-9600
      so lautet die Tel-Nr für den kostenlosen Anruf bei 1&1

    2 Trackbacks

    1. 1

      [...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von gantor, gantor erwähnt. gantor sagte: Neuer Artikel: DNS Server bei 1und1 schon wieder gestört? http://bit.ly/5lraO2 [...]

    2. Von Erneut Probleme mit 1und1 | provider-stoerung.de am 6. Januar 2010 um 18:13
      2

      [...] scheint 1und1 mal unschuldig an den Problemen zu sein. Der Grund dafür ist ein DDOS Angriff. Dieser Beitrag wurde von Christoph geschrieben und am 2. Januar 2009, um 18:05 Uhr [...]