Alice hat es durch den TÜV geschafft

Alice hat jetzt eine TÜV Plakete die offiziell bescheinigt, dass ca. 210000 Kunden mind. 10% weniger Bandbreite haben, als bei Vertragsabschluss angegeben. Okay, man kann das auch positiver formulieren und sagen das 90% alle Alice Kunden auch 90% der versprochenen Bandbreite erhalten. Das ist in Anbetracht der Tatsache, dass DSL nicht gerade für Geschwindigkeit auf langen Telefonleitungen bekannt ist, eine ganz gute Leistung. Außerdem muss man dazu noch wissen, dass Alice die Bandbreite vorher nicht genau kennt und daher sehr gut schätzen muss, um den neuen Kunden nicht maßlos zu enttäuschen.

Trotzdem werden die traurigen Geschichten über zu geringe Bandbreite wohl nie aufhören. Irgendwer wird sich immer beschweren.

Ein Kommentar

  1. Konstantin
    20. September 2010 (20:30) | Permalink
    1

    Das stimmt wohl. Meist wird erst gemeckert, wenn etwas nicht passt. An sich halten die Anbieter die DSL-Speeds recht gut ein. Störungen gibt es auch bei jeden Anbieter. Aktuell bin ich bei Vodafone. Als nächstes werde ich mal Internet bei Kabel Deutschland testen.