CDU denkt über Internetausweis nach

Die CDU macht sich jetzt richtig unbeliebt (eigentlich kaum mehr zu steigern) und denkt über einen Internetausweis nach. Nachdem Frau sich von der Leyen, die offenbar noch nie etwas von der Netiquette gehört hat, bereits über Mobbing und Beleidigungen im Internet ausgelassen hatte, kommt jetzt Herr Bosbach und malt noch schwärzere Bilder an die Wand. Geht es nach der CDU ist das Internet die Quelle für Kriminalität, Terrorismus und ziemlich viel Schmutz. Ist ja interessant auf welchen Seiten unsere Abgeordneten so unterwegs sind. Mir sind jedenfalls noch keine Terroristen im Internet begegnet.

Internetausweis für alle

Es reicht also noch nicht, dass per Vorratsdatenspeicherung so ziemlich fast alles was man im Internet macht nachvollzogen werden kann. Die CDU denkt ernsthaft darüber nach, alle User durch einen Internetausweis identifizierbar zu machen. Als ob das Kriminelle tatsächlich abhalten würde. Statt dessen bewegen wir uns mit dieser Forderung wieder einen Schritt auf die totale Überwachung zu. Ich bin mal gespannt, wie die nächste sinnbefreite Forderung lautet. Wahrscheinlich müssen zukünftig alle Rechner mit einer Webcam ausgerüstet werden in die man vor dem surfen seinen Ausweis halten muss. Erst dann wird man freigeschaltet oder eben auch nicht.

7 Kommentare

  1. suncrest
    11. August 2009 (13:44) | Permalink
    1

    was fürn eine schwachsinnige idee ist das denn…

  2. 11. August 2009 (13:57) | Permalink
    2

    Ich bin fast sicher, dass der Artikel nur der Sommerloch-Remix eines überforderten Zeitungs-Volontärs ist, der die Häfte (wenn es reicht) nicht verstanden hat. Mit dem Ausweis ist der eh´ geplante elektronische Personalausweis gemeint, der auch ein Zertifkat tragen kann und auch zur Legitimierung im Internet verwendet werden kann – aber nicht muss.

  3. KleinerDelphin
    11. August 2009 (20:24) | Permalink
    3

    Ja als Programierer klicken wir dann natürlich auf unser Forum und da kommt dann ein Bundes Authentifizierungsprogramm was im HTTP Protokoll erstellt wird, und bei jedem aufruf eines Hosts abgefragt wird, dabei wird dann nur der Internet Explorer möglich sein, da durch diesen dann der Fingerabdruck mit Ausweis überprüft werden. Seiten die Menschenüberwachen http://www.cdu.de werden auch dann sogar noch als None Authentifizierung im HTTP Protokoll hinterlegt.

    Das beste kann ja dann noch werden, wenn man dann auf Arbeit ist, und dort z.B. Formulare brauch oder was machen wird dann, ändern wir die IP von den seiten und setzen uns mit DNS Fake die Adresse. oder wie. Meine Interne IP ist glaube 81.165.144.51 vom DHCP hoffe ich kann wenigstens im Intranet noch auf mein XAMPP zugrifen ^^ OLE :-) Upps das war ja von Microsoft ne Komponente :-) muss man ja aufpassen was man sagt weil nacher ist das Wort “das” ein Nickname von einem Theroristen.

    Die Regierung surft nicht auf http://www.kika.de oder http://www.teletubies.de. Die surfen auf denic.de und tuen Anschläge vorbereiten weil dort die Anschriften stehen… oh jetzt hab ich eine Anleitung verraten für Therorismus… Jetzt muss ich sicher Lebenslänglich ins Gefängnis *heul* Ich gehe stehe auch das ich denic nutze ^^

  4. Christian
    12. August 2009 (09:39) | Permalink
    4

    Ich hätte nie geglaubt das Deutschland mal so Paranoide werden würde. Besonders Christoph, die beiden Politiker, die diese Sperren/Ausweise jetzt verlangen verbringen wahrscheinlich mal gerade 5 % ihrer Zeit im Internet. Also kapieren sie überhaupt nichts von dem das sie reden. Hat ja “Zensursula” sogar schon mal bewiesen. Die Weiss ja noch nichtmals was ein Server ist. Und ja, mir sind auch noch keine “Terroristen” begegnet. Und vielleicht sollte die Regierung mal Recherchieren was im Internet legal ist. Soweit ich weiss kann man als Person noch selbst entscheiden was man sich für Seiten anguckt…

  5. 12. August 2009 (13:00) | Permalink
    5

    Ich war schon immer etwas paranoid und das wird sich auch nicht ändern. =)

  6. The_incredible_Duck
    24. August 2009 (18:55) | Permalink
    6

    Dann lasse ich mir in meinem nächsten China Urlaub mal ne Internetausweisfälschung machen.
    Das klappt ja mit den Ausweisen der Bundesrepublik auch ganz gut. ;-)

  7. gabi wanabi
    15. September 2009 (17:02) | Permalink
    7

    also das ist überflüssig – bringt aber viel geld !
    weil alles was der staat von uns verlangt mit fetten gebühren belastet ist:
    CDU = chaotische dämonen-union

    übridends bekämpft zensursula von leyen KEINE kinderpornografie – denn ihr ansatz kommt zu spät; weil dann das elend am tatort = drehort schon passiert ist !!!
    die härtesten (auch tier)pornos werden wie früher schon über chiffre-postfächer der kontakt-hardcore-magazine (erhältlich am bahnhofskiosk) aus verschickt/gegen vorkasse versteht sich…..