youporn Sperre bei Arcor umgehen

Wie heise.de heute berichtet, hat Arcor die youporn Sperre nun umgesetzt. Im Gegensatz zum letzten Mal wird diesmal allerdings nicht die IP-Adresse des youporn Webservers gesperrt, sondern die Seite lediglich über die Arcor DNS Server geblockt. Dabei lösen die DNS Server von Arcor alle Anfragen für youporn.com zur IP-Adresse 127.0.0.251 auf. Die DNS Server der anderen Provider lösen zunächst weiterhin auf die richtige IP-Adresse 74.86.111.8 auf.

Die youporn Sperre umgehen
Die Sperre zu umgehen ist erstaunlich einfach. Dazu muss nur ein anderer DNS Server zum auflösen der Anfragen benutzt werden. Wie das genau geht, habe ich bereits vor einiger Zeit in meinem Tutorial geschrieben. Der rechtliche Hintergrund dagegen wird ziemlich ausführlich in einem Artikel bei golem.de beleuchtet.

Update:
Wer sich nach der Sperrorgie sowieso nach einem neuen Provider umsieht, sollte sich das Angebot von Alice mal genau ansehen. Ab heute erlässt Alice bei Neubestellung die erste Grundgebühr. Damit kann man Risikofrei den Alice DSL Anschluss testen, da die Mindestvertragslaufzeit nur 4 Wochen beträgt.

17 Kommentare

  1. 26. Oktober 2007 (15:31) | Permalink
    1

    Wer hat es bitteschön nötig die youporn Sperre zu umgehen? Gibts denn ausser Porno gar nix Schönes mehr im Netz?

  2. 27. Oktober 2007 (11:58) | Permalink
    2

    Es hat schon seinen Grund, das einige Filmchen bei youporn über 1 Mio. Mal aufgerufen wurden.

  3. 29. Oktober 2007 (02:08) | Permalink
    3

    Alex, du blöder Moralapostel, geh heim, scheiß dir in die Hosen…!

  4. Barrakus
    29. Oktober 2007 (12:55) | Permalink
    4

    GrunZ! Ist doch Krank! wer porno videos sehen will kann sich wo anders welche anschauhen , kostenlos und ohne jeglich sperre.

    heute schon gegoogelt??

  5. 30. Oktober 2007 (04:20) | Permalink
    5

    Es ist nicht so schlimm das Youporn gesperrt wurde aber sehr schlimm ist das überhaupt was gesperrt wird. Internetzensur der übelsten Sorte ist das!

  6. Funmail
    13. November 2007 (12:43) | Permalink
    6

    Wenn ich den DNS-Server ändere und eine Flatrate bei Arcor habe, aber jetzt z.B. den DNS-Server von Alice verwende, entstehen mir dann eigentlich zusätzliche kosten???

  7. 13. November 2007 (19:12) | Permalink
    7

    Auf keinen Fall. Das ändern der DNS Server bekommt Arcor gar nicht mit.

  8. 18. November 2007 (00:22) | Permalink
    8

    Immer wieder schön, wenn man sieht, dass sich Leute gedanken machen, wie man sich wehren kann. Finde ich cool, weiter so!

  9. Kahti
    26. November 2007 (01:11) | Permalink
    9

    Alex du musst es dir ja nicht ansehen! Aber was soll das!

  10. 26. November 2007 (14:08) | Permalink
    10

    Arcor arbeitet selbst mit Pornoseiten zusammen und hat daher natürlich ein Interesse die Konkurenz auszublenden. Von daher kann ich in diesem Fall auch nur Alice empfehlen, hier ist mir sowas noch nicht passiert.

  11. 3. Januar 2008 (23:20) | Permalink
    11

    @Youporn Experte Na ich bin da nicht so zuversichtlich. In zukunft wird überall zensiert werden denke ich.

  12. 6. Februar 2008 (14:08) | Permalink
    12

    Na ich glaub nich das in zukunft überall zensiert wird. Wie soll das denn gehen ?

  13. 9. Februar 2008 (19:49) | Permalink
    13

    Finde ich gut, dass das hier so offen kommuniziert wird. Ich finde es wichtig, dass man versucht, solche Sperren zu umgehen. Denn was Arcor dort macht, ist einfach nur eine Frechheit, Jugendschutz hin oder her.

    Gruß

  14. Robert K.
    4. März 2008 (23:00) | Permalink
    14

    Youporn sperre ist weg probierts es ruhig bei mir hatte es auch geklappt

  15. 19. März 2008 (18:04) | Permalink
    15

    Pornos sind wichtig und geil. Außerdem jugendschutz pah ich kenn nen 15 jährigen der hat 30 Gb pornos aufm rechner (NICHT NORMAL). es gint defenetiv sinnvollere sachen für den jugendschutz den Arcor machn kann um für den jugendschutz zu sorgen. außerdem wenn die das mit dem sperren so weiter machen wollen müssten sie auch gmx blocken. da gibts auch pornografische webseiten. Außerdem ist dienfrage dürfen die einfach so seiten die ihnen nicht passen sperren? wir sind ja schließlich nicht in China

  16. 10. April 2008 (10:25) | Permalink
    16

    Hallo,

    Zensur gibt es allen Breichen, mal mehr mal weniger sinnvoll. Filme werden zensiert, Musikvideos. Der Mythos des freien Internets ist schon lange vorbei. Auch hier sind Regulierungen notwendig, letztendlich sind wir selber schuld…

    Grüße

    Gretus

  17. Mr. Hmmm
    28. Januar 2010 (12:10) | Permalink
    17

    *hust*
    Ihr merkt aber schon dass das übelste werbung für Alice hier ist? 😉

6 Trackbacks

  1. Von Arcor legt Widerspruch gegen youporn Verfügung ein am 22. November 2007 um 16:40
    1

    […] DNS Server umgangen. Wer dazu eine Anleitung braucht, schaut am besten in meinen alten Artikel youporn Sperre bei Arcor umgehen. RSS Trackback URL Christoph | 22. November 2007 (16:40) Diesen Artikel bookmarken […]

  2. Von Porno-Krise: Kielnet siegt gegen sexyfilms.de am 24. November 2007 um 16:19
    2

    […] Mein Glaube an die deutsche Rechtssprechung wurde mit dem Urteil gegen Arcor einer harten Prüfung unterzogen. Hätte dieses Beispiel Schule gemacht, wäre eine Welle von […]

  3. 3

    […] Youporn ist immer noch die Nummer eins, wobei redtube.com sehr schnell und auch mit viel Erfolg aufschließen konnte. Es bleibt abzuwarten, wie weit sich das Feld ändern wird. Das diese Amateur-Porn Seiten der Industrie ein Dorn im Auge sind beweisen unzählige andere Artikel im Netz, wie der von provider-stoerung.de. […]

  4. Von Ist Youporn illegal ? | Powerblogz am 29. November 2008 um 16:14
    4

    […] Mit der Sperrung von Youporn folgt Arcor somit nur dem Deutschem Rechtsbeschluss, und führ keine “Zensur ” des Internets durch. Ob weiter Betreiber wie T-Online oder Kabel Deutschland Youporn auch bald Sperren müssen, oder ob auch noch andere Seiten Wie Timtube oder Pornhub gesperrt werden, wird sich in den Nächsten Monaten entscheiden. Wie sie die Sperre umgehen können, finden sie Hier. […]

  5. Von IT, Sex, IRC & RL am 1. August 2009 um 15:21
    5

    Was bewegt das Netz?…

    Von Zeit zu Zeit schaue ich mir mal die Statistiken zu diesem Blog an. Interessanterweise ändert sich nur marginal etwas an der groben Richtung, denn die Surfer suchen zu einem großen Prozentsatz zwei Sachen im Netz: Nachrichten und Sex. Da ich keine…

  6. 6

    […] nichts unerwartetes. Arcor hat ja bereits in der Vergangenheit gezeigt, das man gerne mal wirkungslose Sperren […]