Die Qualität des DNS

Wie schnell eine Webseite aufgebaut werden kann hängt von verschiedenen Faktoren ab. Einer davon ist die Antwortzeit des zuständigen DNS Servers. Jeder große Internetanbieter betreibt daher für seine Kunden eine Vielzahl an DNS Servern.

Bei der Einwahl über PPPoE wird neben der öffentlichen IP des Anschlusses auch mindestens eine IP Adresse eines DNS Servers übermittelt. Sofern man selbst keine IP eines DNS Server in der eigenen Netzwerkverbindung gespeichert, oder unter Linux in der resolv.conf eingetragen hat, wird bei jeder Verbindung zu einer bestimmten Domain die IP Adresse über den DNS Server das Providers erfragt. Das funktioniert solange, wie der Anbieter entsprechend leistungsfähige DNS Server betreibt.

Die Antwort auf die Frage. „Wie lautet die IP zur Domain www.provider-stoerung.de?“ sollte nicht länger als 100 Millisekunden dauern. Falls doch macht sich das beim Aufbau der Webseite mitunter bemerkbar. Wer also beim surfen immer wieder darauf wartet das endlich was auf dem Bildschirm passiert, sollte nicht gleich zur nächsten Speedtestseite gehen, sondern lieber erstmal schauen ob es vielleicht Probleme mit dem DNS Server gibt.

Um die Leistungsfähigkeit der einzelnen DNS Server zu testen, habe ich auf einem unabhängigen Rechner smokeping installiert und die bekannten DNS Server von Arcor, Versatel, HanseNet und T-Online unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist bei allen Anbietern nahezu identisch. Lediglich bei HanseNet gab es im Betrachtungszeitraum (Heute 7:30 Uhr – 10:30 Uhr) auf einem DNS Server größere Probleme. Um das Ganze graphisch etwas zu verdeutlichen hier einige Graphen der heutigen Messung:

Arcor DNS Graph

Arcor

T-Online DNS Graph

T-Online

HanseNet DNS Graph

HanseNet

Versatel DNS Graph

Versatel

Ein Trackback

  1. Von Übersicht über die DNS Server am 2. August 2007 um 15:33
    1

    […] DNS Server sehe, habe ich mich entschlossen, meine gesammelten Daten hier zu veröffentlichen. Wer Probleme mit dem Seitenaufbau hat, sollte eventuell mal den DNS Server […]