300 MBits Internetzugang für unter 100 Euro in Hamburg

In einer Pressemitteilung gab der Norddeutsche Kabelnetzbetreiber Martens bekannt, dass ab Ende Oktober 7000 Kunden in Hamburg-Bergedorf einen bis zu 300 MBits schnellen Internetzugang erhalten können. Bis Ende des nächsten Jahres werden dann insgesamt 20.000 Haushalte in Hamburg diesen Zugang bestellen können.

Der Geschäftsführer Achim Martens geht in der Pressemitteilung sogar noch etwas weiter und führt aus, dass im nächsten Jahr sogar Bandbreiten bis zu einem Gigabits angeboten werden.

Und was kostet der Spass?
Der Clou an diesem Angebot ist nicht nur die Geschwindigkeit, die ca. 30x höher ist, als die der Konkurrenz. Vor allem der Preis dürfte viele interessieren. So sollen die Kosten für eine 300 MBits Flatrate bereits bei unter 100 Euro liegen.

Profitieren können von diesem verlockenden Angebot aber bei weitem nicht alle. Damit Martens den Zugang schalten kann, muss der Vermieter (Wohnungsgenossenschaft, etc.) ebenfalls Kunde bei Martens sein. Zurzeit betreut Martens ca.
130 000 Wohnungen in Norddeutschland.

Quelle: www.martens.tv

4 Kommentare

  1. Juergen
    5. Oktober 2007 (10:10) | Permalink
    1

    Die Frage ist eher wie „dick“ der dahinterliegende Backbone ist. Ich vermute nicht das die mit 20000 * 300 MBit ins Internet routen…

  2. 5. Oktober 2007 (10:27) | Permalink
    2

    Ist auch nicht erforderlich, da nie alle 20.000 gleichzeitig die volle Bandbreite benötigen.

    Ich denke auch, dass dem ganzen noch ein Proxy vorgelagert wird um die externe Last zu verringern.

    Gruß,
    Dr. DSL

  3. 6. Oktober 2007 (16:04) | Permalink
    3

    Hm, warum wird es dieses tolle Angebot denn nur in Hamburg geben? Ich hoffe mal, dass auch die anderen Regionalprovider nachziehen werden.

  4. 19. Oktober 2007 (13:58) | Permalink
    4

    Da ich-wie nur unschwer an meinem Namen zu erkennen ist 😉 – auch aus Hamburg stamme, bin ich schon sehr gespannt darauf, ob tatsächlich alles so eintreffen wird!
    Ich werde auf jeden Fall versuchen, einer der 20.000 Haushalte zu sein, die dies in Anspruch nehmen wird-hoffentlich ohne böse Überraschung.

    Gruß
    HamburgerJung

2 Trackbacks

  1. Von 100 MBit/s bald auch in Bayern am 22. Oktober 2007 um 10:30
    1

    […] es in Hamburg bald 300 MBit/s Anschlüsse geben soll, zieht nun also auch München nach. So schön die neue schnelle Internetwelt für die […]

  2. Von Kostenlos 100 MBit/s für 3 Monate testen am 21. Dezember 2007 um 14:53
    2

    […] braucht nun mal ein bisschen mehr Leistung. Das der Trend Richtung 100 Mbit/s geht zeigt, das immer mehr Provider angekündigt haben den Ausbau des schnellen Glasfasernetzes […]